Information

Die in den DRGs geforderte aktivierende therapeutische Pflege
(OPS 8-550, 8-552, 9-200 sowie 9-500) ist Inhalt eines Bobath Pflegegrundkurses, sowie des -Aufbaukurses


Termine

Start der nächsten Ausbildung zum Praxisbegleiter Bobath BIKA® am 01.09.2017!
Jetzt informieren und bis zum 01.04.2017 anmelden.


Kursinhalte Bobath-Pflegeaufbaukurse

Bobath - Pflegeaufbaugrundkurse anerkannt von der Bobath Initiative für Kranken- und Altenpflege (BIKA®) e.V. und VeBID (Verein der Bobath-InstruktorInnen IBITA Deutschland und Österreich e.V).

Kurstitel

Bobath-Pflegeaufbaukurs zur Therapeutisch aktivierenden Pflege Erwachsener nach erworbenen Hirnschädigungen - Bobath-Konzept

  • Kursschwerpunkt(a): Für schwerstbetroffene Patienten mit dem Ziel Bewegungsfähigkeit des Patienten zu erhalten und anzubahnen.
  • Kursschwerpunkt(b): Für Patienten mit den Fähigkeiten zur aktiven Mitarbeit mit dem Ziel die Alltagskompetenz des Patienten zu fördern.

Voraussetzungen

  • Anerkannter Bobath-Pflegegrundkurs nach den Richtlinien der BIKA® und VeBID.
  • Zwischen dem Bobath-Pflegegrundkurs und dem Bobath-Pflegeaufbaukurs soll mindestens ein halbes Jahr praktische Arbeit mit Patienten mit Störungen des Zentralen Nervensystems liegen.

Dozent

  • Pflegeaufbaukursinstruktor Bobath BIKA®
  • Bobath Instruktor VeBID (mit Qualifikation für Pflegeaufbaukurse)

Zielgruppe

  • Für Pflegende aus den Bereichen z.B. Allgemeinstation, Pflegeheim, Tagesklinik, Rehabilitationsklinik und häuslicher Bereich.

Kursdauer

  • Minimum 35 Unterrichtsstunden in 5 Tagen.
  • Die maximale Fehlzeit beträgt bei anerkannten Pflegeaufbaukursen zwei Unterrichtsstunden. Bei Fehlzeiten über zwei Unterrichtsstunden wird eine Teilnahmebescheinigung statt eines Zertifikates ausgestellt.

Teilnehmerzahl

2 Pflegeaufbaukursinstruktoren oder  
1 Pflegeaufbaukursinstruktor Bobath BIKA und  
1 Bobath-Instruktor VeBID (mit Qualifikation für Pflegeaufbaukurse) 18 Teilnehmer
1 Pflegeaufbaukursinstruktor und  
1 Pflegeinstruktor Bobath BIKA 16 Teilnehmer
1 Pflegeaufbaukursinstruktor 12 Teilnehmer

Inhalte

Beide Bobath-Pflegeaufbaukurse (a und b) dienen der Wiederholung und Vertiefung der im Bobath-Pflegegrundkurs erlernten Therapeutisch aktivierenden Pflege und der Erweiterung spezifischer praktischer Fähigkeiten und des theoretischen Wissens. Ziel der Kurse ist, dass der Teilnehmer die Probleme und Fähigkeiten der Patienten erkennt, realistische Pflegeziele formuliert und sein Handling adäquat anpassen kann. Das Bobath Konzept noch mehr dem einzelnen Patienten angepasst anwendet und individuelle Gesichtspunkte mehr in den pflegerischen Alltag einbringt.

Theoretische Inhalte

  • Analyse von Normaler Bewegung
  • Pflegerische Beurteilung in Bezug auf Bewegung
  • Neurophysiologie
  • Neuropsychologische Störungen
  • Verständnis von Facio- oralen Funktionen
  • Umsetzung der Therapeutisch aktivierenden Pflege Bobath BIKA® im pflegerischen Alltag
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit

Praktische Inhalte

  • Täglich Minimum von 2 Unterrichtsstunden Arbeit mit Patienten
  • Bewegungserfahrung- und beurteilung
  • Spezifizierung des Handlings
  • Bewegungsübergänge individuell aktiv gestalten ( z.B. Hochkommen von Rückenlage in den stabilen Sitz oder an die Bettkante, Aufstehen aus dem Bett, Hilfestellung beim Gehen)
  • Unterstützung bei der Körperpflege und beim Kleiden
  • Adaptierung verschiedener Lagerungen und Möglichkeiten der Aktivierung ( z.B. sitzen)
  • pflegerische Handhabung der facio- oralen Funktionen (z.B. Mundhygiene, Ernährung)

Stand: 10.2011